Kurzgesagtes


Auf dieser Seite überraschen wir Euch mit kurzen Texten und Fotografie.

Herzlichst Martina und Reinhold





Entscheidungen

Das Leben ist nicht gemacht für "Kichererbsen", sie lernen das Weinen.
Das Leben ist voller Hürden. Doch wir dürfen diese zu überspringen.

Es sind immer die Entscheidungen des Einzelnen, die das Leben so unendlich kostbar und lebenswert machen.
Also, warum ärgerst Du Dich über das Verhalten anderer Menschen?

Es geht nur um Dich allein. Du bist die Hauptperson in Deinem Leben. Daher geht es allein um Deine Entscheidungen, um Dein Handeln.
Niemanden vermagst Du zu ändern. Aber Deine Entscheidungen und Dein Handeln entspringen Dir selbst und wenn Du Dich für die Liebe entscheidest, auch Deiner Liebe.

Herzlichst Hermine





Erblühen

So wie Pflanzen welken, ohne Pflege eingehen, ist es auch mit uns Menschen. Wenn wir Körper, Seele und Geist nicht pflege, erblühen wir nicht in dem Maße, wie es uns gegeben ist. Nur, wenn wir uns selbst zuwenden, wird sich jede einzelne Blüte entfalte, die wir hervorbringen können.


Die Liebe zwischen zwei Menschen möchte ebenfalls beachtet werden. Auch sie müssen wir pflegen. Wer glaubt, dass eine Partnerschaft allein ihren Weg zur vollen Blüte findet, der irrt.

Herzlichst Hermine




Aus dem Nest

Wie ein Ei, das aus dem warmen Nest genommen wird, kommen wir zur Welt. Wer hilft uns die Kälte zu ertragen?
Nur wir selbst vermögen es, uns von der rauen Schale zu befreien. Jeder Mensch darf die Angst vor dem Leben, vor Schmerz und Leid überwinden. Denn diese Angst hält uns davon ab, frei zu sein. Sie ist der Zaun um den Garten Eden. Sie ist die Leiter in unser Himmelreich.

Herzlichst Hermine



Hoffnung oder Zuversicht

Die Hoffnung ist das Verharren in einem Istzustand verbunden mit den Gedanken an eine Aussicht auf Veränderung, eine Verbesserung der Situation, in der sich ein Mensch befindet.
Zuversicht ist Handeln, das bewusste herbeiführen einer Veränderung. Dieses Handeln erfolgt in dem Glauben, dass es gelingt, den Wandel zu vollziehen, dass das Handeln von Erfolg gekrönt ist.
Wofür entscheidest Du Dich?

Herzlichst Hermine



Kommunikation

Ohne Kommunikation versinkt diese Welt in der Lieblosigkeit.
Manchmal ist es nur ein Lächeln, manchmal eine Umarmung, ein Gespräch, ein Tanz, selbst ein Kunstobjekt kann Kommunikation sein. Im günstigsten Fall zwischen zwei oder mehr Personen.
Die Missverständnisse sind jedoch für jeden von uns eine Herausforderung. Es gilt sie zu klären, sie anzusprechen und sich anschließend wieder in die Arme zu nehmen.
Gib niemals auf. Es ist gesünder etwas Falsches auszusprechen als zu schweigen, zu schlucken und sich zu ducken.

Herzlichst Hermine




Zweifel

Sie entwurzeln uns. Ähnlich einem Baum, welcher nah am Ufer steht, höhlen sie wie das Wasser unsere Wurzeln aus.
Zweifel entfernen uns von unserem Selbst, von der Liebe und somit von der Schöpfung. Sie bringen uns nicht weiter, sondern wirken eher zerstörerisch.
Letztendlich ist jeder Zweifel, ein Zweifel am eigenen Selbst.

Kann ich Dir Deine Zweifel nehmen?
Diese Frage vermag ich im Vorfeld nicht zu beantworten. Es ist mir jedoch möglich, Dir zu sagen, dass Du ein wunderbarer Mensch bist, genauso wie Du bist. Diese Welt braucht Dich und Deine Liebe, die Du verschenkst. Und daran gibt es nicht den geringsten Zweifel.

Herzlichst Hermine





Licht und Schatten

Beide gehören in diese Welt. Würde auch nur eines fehlen, wäre diese Welt um ein Vielfaches ärmer.
Wie oft leuchtet ein Kerzenlicht nicht nur auf dem Tisch, sondern auch in unseren Herzen?
Jedes Frühjahr lassen Sonnenstrahlen die Natur erneut aufblühen, genau wie uns Menschen.
An heißen Sommertagen ist allerdings eher die Fahrt unter den Baumkronen einer alten Allee eine Wohltat.

Und wir Menschen verfügen über eine ganz besondere Gabe:
Wir sind in der Lage uns zu entscheiden, entweder für das Licht oder für den Schatten. In jeder Hinsicht.
Manchmal jedoch fällt es uns schwer sie auseinanderzuhalten in der Dämmerung.

Herzlichst Hermine





Verborgenes

Wenn uns etwas verloren ging, suchen wir in der Regel bis wir es gefunden haben. Doch was ist, wenn wir gar nicht wissen, dass wir etwas vermissen?
Wir erhalten Hinweise. Diese Welt zeigt uns den Weg. Er führt in das Innerste, dorthin wo die Liebe zu finden ist.
Oft ist sie zugewachsen, überlagert mit Ärger, Neid, Eifersucht, Ängsten.
Unsere Aufmerksamkeit ist die Kettensäge, um unsere Liebe komplett freizuschneiden.

Herzlichst Hermine





Zauberhaft und göttlich

Beides steckt in jedem von uns. Dennoch weiß auch ich, dass es Stunden, Tage oder Monate im Leben eines Menschen gibt, in denen wir weit davon entfernt sind, genau das wahrzunehmen, es in uns zu sehen. Das sind die dunklen Stunden und oft fühlen wir uns gerade in diesen Zeiten allein und unverstanden.

Woran liegt das? Wie geraten wir in diese Abwärtsspirale? Oft sind es einschneidende Erlebnisse, Verlusste oder schwere Krankheiten.

Ich möchte jedem sagen: Du bist wichtig, gut und einfach richtig für diese Welt. Du bist auserwählt für dieses Leben mit Deinem Licht, mit Deinen Gaben und Fähigkeiten. Diese Welt braucht Dich genau jetzt. Es ist wunderbar, zauberhaft, ein Geschenk Gottes, dass es Dich gibt.

Herzlichst Hermine





Kraft des Wassers

Wasser reinigt und nährt uns. Es trägt lebendige Körper und Schiffe, treibt Turbinen an und ermöglicht das Leben auf diesem wunderschönen Planeten.
Es sucht sich seinen Weg und niemand vermag es dauerhaft aufzuhalten. Das zeigen die Überschwemmungen an den Ufern begradigter Flüsse. Wir Menschen  haben uns über dieses Element erhoben und sind gescheitert.

Erheben wir uns oftmals nicht auch über andere Menschen?
Diese reagieren wie das Wasser, sie treten über das Ufer.

Herzlichst Hermine






Träume

Oft liegen sie im Verborgenen, zugewachsen mit einer Dornenhecke.
Sie ist es, die uns fernhält vom paradiesischen Garten.
Lassen wir uns aufhalten von den Dornenhecken, erreichen wir ihn nicht.
Durchdringen wir mit dem Schwert der Liebe und des Mutes unsere Zweifel und Ängste, erreichen wir Eden und das Schloss, das manchmal auch so klein wie eine Kate sein kann.

Herzlichst Hermine





Abenteuer Leben

Nicht jeder Tag beschenkt uns mit einem Abendrot. Manchmal ersticken uns salzige Tränen, wir scheinen fast in ihnen zu ertrinken.
Wer vertraut, den tragen sie wie das Wasser eines Sees und er erreicht ein neues Ufer. Schauen wir dann zurück, geht eventuell in diesem Moment unser glühender Fixstern unter, und die Welt beschenkt uns mit einem weiteren Abendrot.

Herzlichst Hermine




Abendstille

"Selbst das Licht ist am Abend stiller als am erwachten Morgen. Es stimmt uns bereits auf die Ruhe ein, die Körper, Geist und Seele benötigen.
Wer diese Ruhe in sich fühlen kann, hat während der hellen Stunden etwas gelernt und im besten Fall haben sich Herz und Verstand etwas weiter geöffnet, näher zu einander gefunden."

Herzlichst Hermine




"Manchmal fühlen wir uns dem Ziel so fern. Fast scheint es und unerreichbar. Doch dann erscheint ein Boot und trägt uns über den hin und wieder rauen See des Lebens."

 Herzlichst Hermine






"Gott erschuf diese Welt für uns Menschen aus seiner Liebe heraus. Wir Menschen leben in ihr, verändern sie, wirken in ihr. Wenn wir aus der Liebe heraus handeln, wird sie wunderschön, beeindruckend, inspirierend."

Herzlichst Hermine




Die Welt ist Dein Spiegel und Du bist der Spiegel der Welt.

Herzlichst Hermine



Wege führen uns nicht nur ans Ziel. Sie führen uns durch das Leben.

Herzlichst Hermine