Lebendigkeit

Hier entsteht immer wieder Neues zu den Themen Zuversicht in Poesie!

 

15.11.2019

Die blaue Zone

Wanderung.jpgDer warme Sand und der Atlantik in seiner wechselnden Laune ziehen mich täglich an. Ein Spaziergang, barfuß und bevor die Sonne hinter den Bergen versinkt, gehört zu meinem eigenen Rhythmus, den ich hier auf dieser kargen Insel wiederfinde. Manchmal singe ich ein Lied oder tanze am Strand nach einer Melodie, die gerade in mir erklingt.
Die Apartmentanlage, Geschäfte und Restaurants sind jetzt weihnachtlich geschmückt. In den reich blühenden, farbenkräftigen Bougainvillea hängen Lichterketten, im Fenster ein Schneemann, in einem Café steht ein künstlicher Weihnachtsbaum. [Mehr lesen…]

Hermine - 17:51:25 @ Am Ende sind wir alle nackt | Kommentar hinzufügen

11.11.2019

Berge, Hoehlen und Sieger

Hoehlenweg.jpgDer erste Ausflug führt mich mit dem Motorroller von Costa Calma zu einem Aussichtspunkt in der Nähe von Tesejerague. Hier hat man einen grandiosen Ausblick auf die Berge und das Meer. Es ist kühl hier oben und wie, ich habe nur kurze Hosen und T-Shirt an. Doch der Weg nach oben lohnt sich, blicke voller Staunen hin und her. Auf der einen Seite karge Berge, auf der anderen Seite grüne Streifen zum Meer. [Mehr lesen…]

Ferdinand Lieblich - 14:15:21 @ Am Ende sind wir alle nackt | 1 Kommentar

Schnorcheln

Giniginamar.jpgEndlich. Das Boot schaukelt sacht auf dem Wasser als die Sonne bereits einen ziemlich flachen Winkel erreicht. “Hier sind eure Taucherbrillen mit dazugehörigem Schnorchel. Wer Lust hat, kann jetzt ins Wasser gehen. Es ist etwa acht bis neun Meter tief.”
Ich schlüpfe in meine Badebekleidung und steige mit besagter Ausrüstung die Leiter am Heck des Bootes hinab, hinein ins Meer. [Mehr lesen…]

Hermine - 14:10:54 @ Am Ende sind wir alle nackt | Kommentar hinzufügen

Reise zum Vulkan

Atlantik.jpgJules Verne mit seinem Roman “Die Reise zum Mittelpunkt der Erde” rief in mir den Wunsch hervor, einen Vulkan zu besteigen. Und ich erfülle ihn mir an einem Tag im Dezember.
Ich wähle eine Insel, die zu diesem Zeitpunkt eher sommerlich erscheint, entdecke ein Appartment-Haus direkt am Meer und möchte zwei Wochen verweilen. Lächelnd packe ich meinen Koffer, lächelnd stelle ich meinen Wecker, um den Flug nicht zu verpassen. Am Morgen, eigentlich ist es noch Nacht, kleide ich mich so, dass ich wohlbehalten trotz winterlicher Temperaturen den Flughafen erreiche, mich jedoch im warmen Süden ein wenig entblättern kann. [Mehr lesen…]

Hermine - 14:08:31 @ Am Ende sind wir alle nackt | Kommentar hinzufügen

02.11.2019

Entscheidungen

Irgendwo.jpgEine kleine Stadt im irgendwo, ich fünfundsechzig Jahre alt, gehe von einem Geschäft zum nächsten. Entscheidungen stehen an. Will ich mein weiteres Leben wirklich hier verbringen? Wo sind meine Träume? Meine Ideen, Ideale. [Mehr lesen…]

Ferdinand Lieblich - 11:40:15 @ Am Ende sind wir alle nackt | 2 Kommentare