Lebendigkeit

 Hier veröffentlichen wir für Euch berührende Geschichten voller Lebendigkeit, Abenteuer, Hingabe und Liebe.

 Ihr könnt Eure Wertschätzung in Form von Kommentaren,Bestellungen oder einfach durch Überweisungen Ausdruck verleihen. Sämtliche Möglichkeiten findet Ihr auf unserer Seite.

 Vielen Dank an Euch für Euer Interesse und auch für Eure Gaben!

 Herzlichst Hermine und Reinhold

 

 


31.08.2021

Das Innenleben

Eine neue Welt.jpg
Ich richte mich zuerst an die Schauspieler: “Seit wann proben sie das Stück?”
Zögernd folgt eine Antwort von einer jungen Frau: “Seit vier Wochen.”
“Und wann haben sie zuletzt etwas gegessen?”, frage ich in die Runde. Aus meinem Augenwinkel sehe ich Markus’ fahrige Bewegungen.
“Wir bekommen jeden Tag eine Scheibe Brot während der Proben.”
Ich kann es nicht fassen, finde nicht gleich Worte. “Bitte packen sie alles zusammen. Wir gehen gemeinsam zur Kirche.”
Markus steht wie eine Statue, unbeweglich.
“Eventuell können Sie dort ihre Probe fortsetzen.”
Ich brauche jemanden zum Reden, der Schock sitzt so tief, daher fahre ich nach Hause und schütte meinem Mann das Herz aus.
“Ich könnte mir vorstellen, dass das eine harte Probe für dich ist.”, sind seine ersten Worte.
“Ja, mein erster Gedanke war, ihn nicht mitzunehmen.”
“Verstehe.”

“Gibt es noch immer Menschen, die das unfassbare Leid, nicht hat erweichen lassen?”
“Anscheinend waren die vielen Toten nicht genug.”
“Ich fahre in die Kirche, Ferdinand. Kommst du mit?” Er nickt.
Meine Gedanken fahren noch Karussell als wir dort ankommen.

***

Wie jeden Tag kochen wir gemeinsam, essen und reden.
Einige der Schauspieler begnügen sich mit in Milch gekochten Haferflocken und etwas Obst. Sie führen ihren Magen langsam an die Speisen heran.
Ich fühle mich hilflos, wie so oft in den letzten Monaten. Kommunikation ist für mich der Schlüssel zu mehr Menschlichkeit und jetzt weiß ich nicht, wie ich mit Markus reden kann. Habe ich mich wieder täuschen lassen?
Da ich die Antwort noch nicht kenne und den möglichen Weg, ja nicht einmal einen Trampelpfad sehe, entscheide ich mich einfach alles laufen zu lassen, werde zum Beobachter des Geschehens.
In diesem Augenblick erscheint Corinna in der Kirche. Sie strahlt, ihre gesamte Erscheinung ist von einem wunderbaren Glanz umhüllt. Trotz ihrer Latzhosen, die vom Ton und von Farben gekennzeichnet sind.
Sie geht zu den Töpfen und steht plötzlich vor Markus.
Selbst in meinem Herzen erzeugt diese Begegnung einen Stich. Wie muss sie sich erst fühlen?
Corinna blickt Markus an, schaut ihm in die Augen, spricht kein einziges Wort, wendet sich den Töpfen und deren Innenleben zu.

Hermine - 15:58:59 @ Willkommen in einer neuen Welt | Kommentar hinzufügen